24 Stunden Notdienst 0151 - 156 324 87

DENN WARTUNG KOMMT NICHT VON WARTEN!

Wussten Sie schon?

 

Nachfolgend finden Sie einige einfache, aber effektive Energiespartipps

 

Der Wunsch nach dem Sparen von Energie ist in der heutigen Zeit allgegenwärtig und wird für viele Menschen immer wichtiger! Überraschenderweise ist das „Energie sparen“ oftmals leichter als vermutet! Mit unseren 10 Profitipps zum Energiesparen können auch Sie Ihr Haushaltsbudget schonen, sich mehr finanziellen Spielraum schaffen und sogar die Umwelt schonen!

 

  • Alte Heizungsanlagen gehören oftmals zu den unbewussten Energieräubern im Haushalt. Modernisieren Sie Ihre Anlage für kleine Geld mit großer Wirkung! Oft hilft bereits ein hydraulischer Abgleich und der Austausch der Heizungspumpe für deutlich geringeren Energieverbrauch!
  • Jedes Grad Temperaturabsenkung spart bis zu 6% Heizkosten. Passen Sie die Raumtemperaturen in Ihren verschiedenen Wohnabteilen an. Im Wohnbereich sollte die Temperatur 20 Grad nicht überschreiten, in Flur und Küche sind Temperaturen von 18 Grad oder teils noch weniger ausreichend!
  • Finger weg vom Heizungsregler! Automatisch geregelte Heizungen kümmern sich selber um die richtige Temperatur. Wer hier Hand anlegt, stört das System, das kostet unnötig Energie und verursacht somit unnötige Kosten!
  • Heizkörper müssen die Wärme frei an die Raumluft abgeben können! Daher dürfen diese nicht von Möbeln verstellt oder Vorhängen abgeschirmt werden!
  • Richtiges Lüften spart Energie! Stoßlüften für zweimal täglich 10 Minuten sorgt für den Luftaustausch und spart im Vergleich zum Dauerlüften mit gekipptem Fenster richtig Energie!
  • Alle Warmwasserleitungen im Keller sollten isoliert werden! Das verhindert unnötige Wärmeverluste über die Leitungsaußenwände!
  • Der Dauerbetrieb elektrischer Heizlüfter ist Energie- und Geldverschwendung. Rüsten Sie lieber auf effizientere energiesparende Heizsysteme um!
  • Die Warmwasservorlauftemperatur sollte nicht höher als 60 °C sein!
  • Rollläden und Vorhänge sollten in der Nacht geschlossen sein, so dass keine  Wärme über die Fenster verloren geht. Lohnenswert ist auch die Dämmung und Isolierung der Rollokästen!
  • Achten Sie darauf, dass sich in den Heizkörpern keine Luft ansammelt, da sonst das Heizwasser nicht den ganzen Heizkörper füllen kann! In diesem Falle wird die Heizleistung um einiges verringert. Regelmäßiges Entlüften oder ein Heizungs-Check durch den Heizungsinstallateur schaffen hier Abhilfe!

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen